Die Amalfi Küste ist berühmt für seine außergewöhnliche landschaftliche Schönheit. Einzigartige Ortschaften kleben wie eingefasste Diamanten im Fels über Buchten mit kristallklarem Wasser. Im Jahr 1997 wurde die Amalfiküste von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die Amalfi Küste liegt südlich von Neapel in der Provinz von Salerno, direkt am Golf von Salerno und zieht sich hin von Positano im Westen bis Vietri sul Mare im Osten. Schon zur Zeit der alten Römer war die Amalfiküste mit den Inseln Capri, Ischia und Procida beliebtes Erholungsgebiet.