No more war – Donate for ukrainian refugees

Mindful Traveller

Bergland Design- und Wellnesshotel Sölden, Österreich: Lärche und Loden

Inspiriert von der Bergwelt im Tiroler Alpendorf Sölden schufen eine Touristikerin und ein Zimmerer ein Urlaubsrefugium, in dem die Bergwelt innen wie außen hautnah erlebbar ist. Mit seinen naturnahen Farben verschmilzt das Bergland Design- und Wellnesshotel Sölden mit der Bergwelt des Tiroler Ötztales.

Hier erfüllten sich Elisabeth Grüner und ihr Mann Sigi den Traum vom erstklassigen Designhotel in den Alpen. Die Basis war ein in die Jahre gekommenes Traditionshaus im Ortskern der Tiroler Gemeinde Sölden. Der 3.200-Seelen-Ort ist mit seinen knapp 470 Quadratkilometern größer als Wien und Startpunkt der Straße zum Weltcup-Gletscher. Die Region ist mit ihren Gletschern, Bergen, Wäldern und Almen prädestiniert für einen Urlaub der Sonderklasse.

Harmonische Kontraste

Bevor Elisabeth und Sigi Grüner ihren Gästen hier hochklassige Urlaubsmomente bieten konnten, war noch ein mutiger Schritt zu gehen: der des Umbaus. Er sollte zum Neubau werden, für den ein Architekturwettbewerb ausgeschrieben wurde, den das Salzburger Büro Wimreiter & Partner für sich entschied. Mit Gespür für die naheliegende Natur und viel Feingefühl ersannen die tourismuserfahrenen Architekten ein alpines Designhotel – das regional erste in dieser Kategorie.

Bergland Sölden Rezeption

Was außen perfekt ins Bild passt, überzeugt innen mit einem Kontrast aus Regionalem und Modernem: Lärche, Loden und Wolle treffen auf Stein, Glas und Keramik, während traditionelle Formen mit zeitgenössischen Elementen harmonieren.

Architektonische Highlights

Bergland Sölden Indoor Pool

Insgesamt mehr als 1.000 Quadratmeter Terrassenflächen vermitteln im Haus ein Gefühl von Leichtigkeit und Freiheit. Die durchdachte Raumaufteilung mit großzügigen Zimmern und Suiten von bis zu 212 Quadratmetern verstärkt diesen Eindruck. Toppen kann das Ambiente nur das 2.200 Quadratmeter große Sky SPA mit Panoramablick. Am Laufband scheint man hier durch die Berge zu joggen, während danach im Whirlpool Wellnessmomente auf Gipfelniveau warten. Superlative wie diese wirken an diesem besonderen Ort nicht überzogen, sondern entsprechen genau dem, was man von fünf Sternen erwartet.

Tierische Nachbarn

Bergland Sölden Restaurant

Die Glocken und das Blöken der Schafe, die hinterm Hotel grasen, verwundern auf den ersten Blick nicht. Passen sie doch perfekt in die Bergkulisse auf knapp 1.350 Metern Seehöhe. Das Besondere: Sie gehören Hotelchef Sigi Grüner, der für die Haltung der rund 25 Mutterschafe und 40 bis 50 Lämmer bereits mehrmals ausgezeichnet wurde. Aus ihrer Wolle entstehen Produkte, die man im Hotel an jeder Ecke entdeckt, und auch das Fleisch lässt der Landwirt aus Leidenschaft im Gourmet-Restaurant servieren. So reiht sich die Kulinarik in das Gipfelniveaus des Hauses ein.

Und wem das noch nicht hoch genug ist, der erreicht das Gletscherskigebiet von Sölden in nur 30 Minuten. Winter-Wonderland-Garantie inklusive.

Bergland Design- und Wellnesshotel Sölden is a Member of Lifestylehotels

Text: Nina Prehofer

zum Hotel
Share



Lifestylehotels™
Newsletter

Abonniere den Newsletter und erhalte unser wöchentliches Update

Newsletter

Anmelden und von bis zu -70% Ermässigung auf exklusive Hotelnächte profitieren.

Click below and we will send you an email with a link to confirm your registration and your constent to receiving our newsletter. This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.