CME / März 18, 2020 / AKTIV & WELLNESS

Hotel Lemongarden, Brač: silent flow

Text: Nina Prehofer

Was lässt sich nicht alles hören in der Stille … das Rauschen des Meeres, das Zwitschern der Vögel, das Zirpen der Grillen. Im Hotel Lemongarden auf der Insel Brač ist die Stille ganz besonders schön.

Hotel Lemongarden

Die Sonne blitzt durch die Baumkronen, die Wellen schlagen sanft an den Kieselstrand, der leichte Wind umweht die Nasenspitze. All das nehme ich vom neuen Yoga-Pavillon des Hotels Lemongarden aus wahr. Am Privatstrand des Hauses kann man seit diesem Jahr die Schönheit der Umgebung noch intensiver erleben. Gemeinsam mit Ben Rakidzija wurde ein Programm für die ersten Yoga-Wochen im Lemongarden zusammengestellt.

Silent flow

Der Yogalehrer übt mit einem „Silent Flow“, eine freie Interpretation von Hatha-Yoga, Vinyasa Flow, Yin-Yoga und Qigong. Dazu kommen noch Übungen des Faszientrainings und andere Bewegungsformen. Warum silent? Alle Kurse finden im Stillen statt und bieten einem somit die Möglichkeit, ganz zu sich zu kommen, egal ob Anfänger oder Guru.

Yogalehrer Ben Rakidzija

Yoga, Meditation & Poesie

Ben Rakidzija ist nicht nur ausgebildeter Yogalehrer. Als studierter Philosoph und Historiker verfasst er Prosa und poetische Texte und organisiert das Literaturfest Lit. EU in Opatija, an dem bereits die Autoren Marie Gamillscheg, Markus Orths und Franzobel teilgenommen haben.

Das Ziel meines Unterrichts ist es, einen stabilen Körper und einen klaren Geist zu fördern. Jede Klasse ist anders, jeder Tag neu. Ich treibe meine Schüler nicht an und versuche, eine Harmonie zwischen Kraft und Entspannung zu finden,

sagt Ben, der sich auch des Abends gerne dazu überreden lässt, von seinen vielen Yogareisen zu erzählen.

Trancebringende Liege

Zwischen den morgendlichen und abendlichen Yogaeinheiten und dem erfrischenden Bad im Meer lässt sich die Zeit sinnvoll im Private Spa vertreiben. Eine finnische Sauna aus Zedernholz, ein Dampfbad mit einer Kombination aus Licht- und Aromatherapie mit Lavendel-, Zitronen-, Limonen- und Orchideenduft und Erlebnisduschen warten auf die Gäste.

Wer sich noch nie auf die ergonomisch geformte, blau leuchtende Liege namens Alphasphere gelegt hat, sollte es tun. Denn die von dem Wiener Künstler SHA entwickelte Liege versetzt einen mit einem Meer aus Mikroschwingungen, sanften Elektrotönen und wechselnden farbtherapeutischen Lichtern in einen tranceähnlichen Zustand. Danach fühlt man sich, als wäre man in einer anderen Welt gewesen, in der alles schön und rosa ist. Wenn man auftaucht, ist es zum Glück immer noch schön, nur nicht rosa, sondern blau-türkis.

Es empfiehlt sich, sofort zu einer „Lemongarden Aromatherapie“ zu wanken und auf einer Liege eine Entspannungsmassage mit ätherischen Ölen der Zitrone und Orange zu genießen. So eingelullt geht man noch einmal zum Yoga, um sich danach in seinem Bett einzurollen – wohl wissend, dass einen der nächste Tag so wunderbar empfängt, wie er einen verlassen hat.


Hotel Lemongarden is a MEMBER OF LIFESTYLEHOTELS

Zum Hotel

Mehr Stories zum Hotel

Hotel Lemongarden, Brač: Oase der Gelassenheit

Weitere Stories in AKTIV & WELLNESS

Sportresidenz Zillertal: PlatzreifeHotel Collect, Budapest: eklektische SammlungSuiteSeven Stadthotel Meran: Rückzugsort für Designliebhaber im Herzen MeransSublime Comporta, Portugal: Erhabenes GefühlAlfa Hotel, Serfaus: Gastgeber aus Leidenschaftart & business hotel Nürnberg: business not as usualHotel des Balances, Luzern: KulturbummelBergland Design- und Wellnesshotel Sölden: slow ageingHotel Goldgasse, Salzburg: 100 Jahre Salzburger FestspieleLaurichhof, Pirna: home suite home

Neue Stories

Gradonna Mountain Resort Hotel & Chalets: Natururlaub im AmphitheaterLIFESTYLEHOTELS THE BOOK 16th editionTHE Stylemate: Issue 02 | 2020, nobody believed it – faith

LIFESTYLEHOTELS NEWSLETTER

Abonniere den Newsletter und erhalte unser wöchentliches Update

LIFESTYLEHOTELS NEWSLETTER

Abonniere den Newsletter und erhalte unser wöchentliches Update