Lena Paar / März 8, 2021 / AKTIV & WELLNESS

Gradonna Mountain Resort: Frühlingsgefühle im Schnee

Text: Nina Prehofer

Skifahren oder Wandern? In der Zeit zwischen Winter und Sommer geht im Gradonna beides. Frühlingsgefühle inklusive!

Die Vögel zwitschern wieder in den Bäumen, die Sonne kitzelt warm auf der Nase und die Bergluft fühlt sich angenehm frisch auf der Haut an.

Ab Mitte März liegt in Osttirols größtem Skigebiet der Frühling in der Luft. Mittendrin im Geschehen ist man im luxuriösen Gradonna ****S Mountain Resort Chalets & Hotel. Hier trifft Natur auf Design und viele wissen im ersten Moment nicht so recht, wo sie sich wohler fühlen: drinnen oder draußen.

Vor der Tür lockt ab März die Sonne und man hat die Qual der Wahl:

Skischuhe oder Wanderstiefel.

Denn am Großglockner ist zu dieser besonderen Zeit beides eine Option.

Vom Pulverschnee zum Gipfelabenteuer

Wer sich für Ski oder Snowboard entscheidet, vor dem liegt ein traumhafter Pistentag, an dem man auf frisch präpariertem Pulverschnee nicht nur allererste, sondern auch allerletzte Lines ziehen kann. Das unvergleichliche Bergpanorama genießen Gäste des einzigartig gelegenen Luxusresorts vor und nach allen anderen – und das vom ersten Tag an, denn Ausrüstung und Skipass gibt es direkt im Hotel.

Zum komfortablen Ski-in-Ski-out-Service hat man zudem ein kostenloses Anfängergelände vor der Haustür. Bei milden Frühlingstemperaturen haben hier schon die Kleinsten ihren Spaß und wagen erste Schwünge im Schnee.

Vom Gipfelabenteuer zum Entspannungshoch

Das Besondere am Frühling ist, dass sich die umliegenden Berge auch über die zahlreichen Wanderwege erkunden lassen: mancherorts mit, anderenorts auch schon ohne Schneeschuhe.

Wer es also in der Übergangszeit nicht erwarten kann, die Ski- gegen Wanderschuhe einzutauschen, findet im Gradonna ****S Mountain Resort den optimalen Ausgangspunkt.

Hier am Tor des Nationalparks Hohe Tauern wartet ein facettenreiches Wanderwegenetz mit rund 250 Kilometern darauf, per pedes entdeckt zu werden – auf Wunsch auch in Begleitung eines Bergführers.

Belohnt werden fleißige Wanderer mit atemberaubenden Ausblicken, bei denen das erste satte Grün im Tal mit glitzernden Schneedecken in höheren Lagen um die Wette strahlt. Zurück im Hotel findet der Körper einen Ausgleich bei einem entspannten Saunagang oder einer Yoga-Einheit unter professioneller Anleitung.

Vom Entspannungshoch zum tiefen Schlaf

Wer der Frühlingssonne vor der Haustür widerstehen kann, genießt im Gradonna ****S Mountain Resort fünf Pools, sieben Saunen oder die gemütlichen Wasserbetten in einer der Ruhezonen mit Blick auf das einmalige Bergpanorama.

Dazu bucht man hochwertige Naturkosmetik– und Spezialtreatments im nachhaltigen Spa, das ein naturnahes Verwöhnprogramm für Körper und Seele verspricht.

Das Ziel:

Rundum wohlfühlen und wieder mit sich selbst in Einklang kommen. Nichts leichter als das, im 4-Sterne-Superior-Designhotel und den Chalets des Gradonna ****s Mountain Resorts

GRADONNA Mountain Resort Chalet & Hotel is a MEMBER OF LIFESTYLEHOTELS

Zum Hotel

Mehr Stories zum Hotel

Gradonna Mountain Resort, Kals, Osttirol: Kraft tankenLOBBY TALKS: Thomas Krobath, Gradonna Mountain ResortGradonna Mountain Resort, Kals: Zeit für Familie, Zeit für NaturGradonna Mountain Resort, Kals: nachhaltig von Natur ausGradonna Mountain Resort, Kals: Erholsamer Schlaf in den Bergen

Weitere Stories in AKTIV & WELLNESS

SAND, Timmendorfer Strand, Deutschland: Das Grown-up HideawayTorel Boutiques, Lissabon & Porto, Portugal: auf Lissabons Hügel …Almmonte Präclarum Suites, Wagrain, Österreich: Einfach ein StatementLOBBY TALKS: Heinz Schultz, Sportresidenz ZillertalSportresidenz Zillertal, Tirol, Österreich: Lieblingsfarbe grünAlpenstern Panoramahotel, Damüls, Vorarlberg: Rückzug und FreiraumQuellenhof Luxury Resort Lazise, Italien: dolce vitaElisabethHotel Premium Private Retreat, Mayrhofen: Zeit zu zweitHotel des Balances, Luzern: Kulturbummelart & business hotel Nürnberg: business not as usual

Neue Stories

Boutiquehotel SuiteSeven Meran/o: Unter den LaubenAiola Living, Graz, Österreich: Die AIOLA Family oder „Die Geschichte vom lauten Bauch“Hotel Matterhorn FOCUS, Zermatt: erfrischend mondän

LIFESTYLEHOTELS NEWSLETTER

Abonniere den Newsletter und erhalte unser wöchentliches Update

LIFESTYLEHOTELS NEWSLETTER

Abonniere den Newsletter und erhalte unser wöchentliches Update