Sonja Puffer / November 21, 2019 / AKTIV & WELLNESS

Hotel Matterhorn FOCUS, Zermatt: Das Matterhorn immer im Blick

4.478 Meter hoch ragt das Matterhorn in den Schweizer Himmel. Der Großglockner würde neben ihm wohl wie ein Teenager ausschauen. Erosion und Gletscherschliff formten den mystischen Berg und machten das ihm zu Füßen liegende Bergdorf Zermatt weltberühmt. Mittlerweile gibt es rund 120 Hotels in Zermatt. Will man den berühmten Fels-Zahn auch vom Hotel aus bewundern, dann bietet das Matterhorn Focus Hotel die Gelegenheit dazu. 

Hotel Matterhorn FOCUS

„Wir haben nicht nur einen freien Blick zum Matterhorn, sondern liegen auch direkt neben der Talstation Matterhorn glacier paradise. Somit sind wir der ideale Ausgangspunkt für Schneesportler.“

Gastgeberin Patrizia Gasser führt das Hotel gemeinsam mit Inhaber Christian Noti

Der Blick aus den „floor to ceiling“-Fenstern ist schlichtweg atemberaubend. Hat man „nur“ mehr ein Zimmer mit Nord-Blick ergattert, kann man sich mit dem nicht minder spektakulären Anblick des 4.545 Meter hohen Doms ins Bett kuscheln. Berge wohin das Auge reicht. Zermatt ist von 38 Viertausendern umgeben.

Die 30 Zimmer und Suiten des Matterhorn Focus sind auf drei miteinander verbundene Gebäude verteilt. 2008 haben Christian und Sonja Noti das Designhotel mit Top-Lage direkt an der Talstation des „Matterhorn glacier paradise“ gebaut. Zuerst waren zwei Häuser geplant, doch unerwartet kam ein drittes hinzu. Dieses wurde erst in seinem ursprünglichen Zustand gelassen, nun aber den beiden anderen Gebäuden angepasst. So besticht es nun, wie seine Schwesterhäuser, mit toller Holzfassade, großzügigen Balkonen und einem Steindach aus Walliser Naturstein. Das Design ist straight und zeitlos, der bekannte Künstler und Architekt Heinz Julen zeichnet hierfür verantwortlich. Von ihm gestaltete Möbel und Accessoires sorgen für die exklusive und doch sehr heimelige Atmosphäre.

Hotel Matterhorn FOCUS

In Glaskästen eingefasste Kronleuchter mit Perlenketten treffen im modernen Frühstücksraum auf glatt polierte Holztische. In der Lounge zollen Fotografien und Accessoires aus der alpinen Welt den beeindruckenden Walliser Bergen Respekt. Das knisternde Kaminfeuer lädt zum Verweilen ein. Vielleicht mit einem Cocktail aus der Hotelbar. Auch das Spa lässt mit Innenpool und Außen-Jacuzzi, Finnischer Sauna, Caldarium und Solebad keine Wünsche offen. Geboten werden die klassischen Sportmassagen, aber auch Lomi Lomi oder Hot Stone.

Mit seinem Gletscherskigebiet kann man in Zermatt an 365 Tagen seine Spur in den Schnee ziehen. Aber die Wintersaison ist natürlich für Skifahrer etwas ganz Besonderes. Das Matterhorn Focus Design Hotel liegt direkt an der Talstation „Matterhorn Express“. 360 perfekt präparierte Pistenkilometer warten darauf entdeckt zu werden. „Wir haben viele internationale Gäste. Immer wieder auch Urlauber, die bisher nur in der Halle Ski gefahren sind. Wenn die das erste Mal bei dieser Kulisse den Hang runterfahren und den Wind im Gesicht spüren – dann sind sie hin und weg“, berichtet Patrizia Gasser.

Schläft man dann erschöpft und glücklich ein, kann man sich schon auf die ersten Sonnenstrahlen freuen. Frühmorgens geben sie den Blick aufs Matterhorn frei. Warm eingekuschelt in die Bettwäsche gibt’s diesen Anblick nur im Matterhorn Focus. 

Hotel Matterhorn FOCUS is a member of LIFESTYLEHOTELS.

Zum Hotel

Mehr Stories zum Hotel

Hotel Matterhorn FOCUS, Zermatt: erfrischend mondänMatterhorn Focus, Zermatt: Matterhorn Vibes

Weitere Stories in AKTIV & WELLNESS

SAND, Timmendorfer Strand, Deutschland: Das Grown-up HideawayTorel Boutiques, Lissabon & Porto, Portugal: auf Lissabons Hügel …Almmonte Präclarum Suites, Wagrain, Österreich: Einfach ein StatementLOBBY TALKS: Heinz Schultz, Sportresidenz ZillertalSportresidenz Zillertal, Tirol, Österreich: Lieblingsfarbe grünAlpenstern Panoramahotel, Damüls, Vorarlberg: Rückzug und FreiraumQuellenhof Luxury Resort Lazise, Italien: dolce vitaElisabethHotel Premium Private Retreat, Mayrhofen: Zeit zu zweitHotel des Balances, Luzern: Kulturbummelart & business hotel Nürnberg: business not as usual

Neue Stories

Boutiquehotel SuiteSeven Meran/o: Unter den LaubenAiola Living, Graz, Österreich: Die AIOLA Family oder „Die Geschichte vom lauten Bauch“Seehotel Bellevue, Zell am See: Delikate Vergnügen

LIFESTYLEHOTELS NEWSLETTER

Abonniere den Newsletter und erhalte unser wöchentliches Update

LIFESTYLEHOTELS NEWSLETTER

Abonniere den Newsletter und erhalte unser wöchentliches Update