Sonja Puffer / Dezember 22, 2020 / PERSÖNLICHKEITEN

Hotel & Chalets Puradies, Leogang, Salzburg: Freiraum und Platz im Naturresort

Raus aus der Stadt, zurück in die Natur und dennoch urlauben auf höchstem Niveau. Möglich ist das im Puradies der Familie Madreiter, in absoluter Alleinlage in Leogangs bester Lage auf dem Sonnenplateau.

Rechterhand gondelt die Steinbergbahn die Berge hinauf, linkerhand die Asitzbahn, und Sie haben 300.000 Quadratmeter Wiesen, Wälder und Stille nur für sich. Das bedeutet nicht nur Ski In, Ski Out, Bike In, Bike Out und so weiter. Sondern auch die Ruhe und Sicherheit eines autofreien Dorfs. Kein Lärm, keine Abgase, kein Gedränge. Sondern grenzenlose Freiheit und Privatheit und dazu den Luxus, es sich auf 4 Sterne Superior Niveau richtig gutgehen zu lassen.

Puradies

Architektonisch wird darauf geachtet, dass alles aus einem Guss ist. Daher wird auch weiterhin die Bio-Landwirtschaft, die das Haus mit hochwertigsten Produkten versorgt, betrieben –  sehr zur Freude der Gäste. Und: Wie der Name PURADIES schon sagt, hier ist alles pur und hochwertig, von den verwendeten Materialen bis zur prämierten Kulinarik mit 2 Hauben. Wobei pur nicht für Verzicht steht, sondern für puren Genuss.

Innovation & Pioniergeist

Der Betrieb entstand aus einem Bauernhof des 17. Jahrhunderts umgeben von traumhaften Weiden. Das Ehepaar Madreiter betrieb mit ihrem Sohn Philipp die Bauernhofpension Embachhof mit 21 Zimmern sowie 14 Chalets, die zwischen 2007 und 2011 gebaut wurden. 2015 stand man vor der Entscheidung entweder in den Bauernhof mit Pensionsbetrieb stark zu investieren oder zukünftig nur noch die Chalets zu betreiben. Die Madreiters entschieden sich für die Investition und auch das Risiko.

Puradies
Übergabe des „umwelt blatts salzburg 2020“ für Nachhaltigkeit – im Bild Michael (Juniorchef , Elisabeth (Seniorchefin) , Philipp (Juniorchef) und Hans Madreiter (Seniorchef)

Gleichzeitig entschied sich auch der zweite Bauern- und Hotelierssohn Michael, wieder für das Familien-Unternehmen zu arbeiten und nach über 10 Jahren im internationalen Consulting mit einigen Jahren im Ausland wieder nach Leogang zu den Wurzeln heimzukehren, mit der Absicht, das kleine Hotel mit seinem angeschlossenen Hüttendorf in eine Luxusanlage mit einem besonderen Flair umzuwandeln.

Das Urbane verlangt nach Natur und manchmal ist es auch umgekehrt. In einer attraktiven und auch wirtschaftlich prosperierenden Tourismusregion braucht es beides. Sanftes Naturempfinden und aktives Naturerlebnis stehen bei vielen Gästen in den Bergen im Vordergrund.

Früher kamen ausschließlich Wanderer auf ausgewählte Hütten, heute steuern E-Biker locker drei Berge und Hütten am Tag an. Es gibt aber nur einen Berg, der durch eine Gondel angefahren wird und an dem sich gleichzeitig der Bikepark und ein Spielepark befinden. Das heißt: Diejenigen, die diese Erlebnisse und auch Attraktionen haben möchten, begeben sich auf den „inszenierten Berg“, der Rest des Ortes ist dagegen wie immer. Natur pur. Und so ist es auch bei Familie Madreiter im PURADIES. Mit der Großzügigkeit des Naturresorts bietet es Ruhe und Action, ohne dass das eine das andere stört.

Die Gäste im Puradies verbindet nicht Alter oder Beruf, sie verbindet eine Wertegemeinschaft, mit einem gewissen Anspruch an Stil und Lebenshaltung.

Es sind Menschen, die an morgen denken und auf ihren Körper achten, Nachhaltigkeit grundsätzlich schätzen und ihrem Umfeld etwas zurückgeben möchten.

Besonders stolz sind die Madreiters darauf, das der Familienbetrieb statt zu kopieren seinen eigenen, sehr regionalen und puren Stil entwickelt und verfolgt hat. Das spürt der Gast.

Eine Bar aus Taiwan

Puradies

Philipp und Michael Madreiter in der Bar des Puradies.

Das Einzige, bei dem etwas geliehen wurde, war die Bar. Auf einer von Michael Madreiters Reisen hat ihn die Raw Bar in Taipei so fasziniert, dass er so etwas auch in seinem Hotel haben wollte.

Für ihre geschwungene Bar aus 16.000 Eichenholzwürfeln hat das Puradies 2017 den IF Design Award und den German Design Award erhalten.

Das Team rund um Hotelchef Michael Madreiter entwickelt weiterhin unermüdlich neue Ideen für das Puradies.

So wurde für die Wellness & Chalet Erweiterung mit ihren Architekten eine Sensation entwickelt. Man darf gespannt sein….

Puradies Hotel & Chalets is a MEMBER OF LIFESTYLEHOTELS

Zum Hotel

Mehr Stories zum Hotel

Hotel & Chalets Puradies, Leogang, Salzburg: Uriger GenussLOBBY TALKS: Michael Madreiter, Hotel & Chalet PURADIESHotel & Chalets Puradies, Leogang: Himmlische Genüsse

Weitere Stories in PERSÖNLICHKEITEN

THE SECRET Sölden, Tirol, Österreich: Das Geheimnis von SöldendasMAX, Seefeld/Tirol: Urban in den AlpenAiola Living, Graz, Österreich: Die AIOLA Family oder „Die Geschichte vom lauten Bauch“LA PETITE IVY, Wachau: das Ho-telBergland Design- und Wellnesshotel Sölden, Tirol, Österreich: Lärche und LodenLendhotel, Graz: Hotel mit InitialzündungEALA My Lakeside Dream, Gardasee, Italien: Am Beispiel der NaturDas Kaltenbach, Tirol: Großes KopfkinoMeneghetti Wine Hotel & Winery, Istrien, Kroatien: Über die Suche nach dem Paradies auf ErdenNIDUM Casual Luxury Hotel, Seefeld, Tirol: Wenn Lärchen leuchten

Neue Stories

Almmonte Präclarum Suites, Wagrain, Österreich: Einfach ein StatementMonaci delle Terre Nere, Sizilien: Schwarze ErdeSteinach Townhouse Meran, Südtirol, Italien: der persönliche Touch

LIFESTYLEHOTELS NEWSLETTER

Abonniere den Newsletter und erhalte unser wöchentliches Update

LIFESTYLEHOTELS NEWSLETTER

Abonniere den Newsletter und erhalte unser wöchentliches Update