No more war – Donate for ukrainian refugees

Gradonna ****s Mountain Resort, Kals am Großglockner, Österreich: 6 am Tag

Es heißt 5 (Portionen Obst und Gemüse) am Tag für die Gesundheit! Martha Schultz vom Gradonna****s Mountain Resort legt mit ihren „6-a-day“ noch etwas drauf für mehr Umweltfreundlichkeit. Was das genau bedeutet? Wir erfahren es hier!

Alpines Naturparadies auf höchstem Niveau

1 Entscheidungen hinterfragen

Brauche ich für diese Strecke wirklich ein Auto oder kann ich sie zu Fuß gehen? Soll ich mein Fleisch von einer großen Handelskette, wo es wahrscheinlich viele Kilometer mit dem LKW zurückgelegt hat, oder beim Metzger ums Eck kaufen? Tagtäglich stehen wir alle vor Entscheidungen wie diesen – und die bessere Antwort ist meist die umweltfreundliche Alternative. Obwohl diese zwar oft umständlicher und kostenintensiver ist, zahlt sie sich trotzdem langfristig aus. Das wichtigste ist, die guten Vorsätze nicht nur Vorsätze sein zu lassen – sondern diese auch umsetzen. Wir alle müssen unsere umweltfreundlichen und ressourcenschonenden Ideen befolgen und ins Tun kommen. Nur so sorgen wir für den nötigen positiven Umschwung hin zu mehr Umweltfreundlichkeit.

2 Nachhaltig (An)reisen

Ein sehr großer Teil der Emissionen, die dem Tourismus-Sektor zuzuordnen sind, entsteht durch die An- und Abreise der Urlauber. Aber zum Glück hat sich hier in den letzten Jahren einiges getan. Das Gradonna****s Mountain Resort setzt bereits seit langem auf eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Egal ob Zug oder Bus – die Gäste werden von den jeweiligen Stationen in Lienz oder Matrei-Huben abgeholt und umweltfreundlich mit den hoteleigenen Hybrid-Fahrzeugen ins autofreie Hotel am Fuße des Großglockners gebracht.

3 Energie und Wasser sparen

Auch in diesen Punkten ist das Gradonna****s ein Vorbild: Einmal im Hotel angekommen, entspannen die Gäste vollkommen im Einklang mit der Natur. Die Energie für das Heizen und für das Warmwasser wird aus dem hauseigenen Hackschnitzelwerk gewonnen. Das frische Bergwasser stammt von einer Quelle in den Hohen Tauern und versorgt die Gäste im Lifestyle-Resort in Kals tagtäglich mit reinem H2O.

Gradonna - Bett

4 Im Einklang mit der Natur

Wer schon einmal im Gradonna Mountain Resort war, weiß, dass es wie ein Amphitheater über Kals thront. Die wunderschöne Natur ringsum und vor allem die spektakuläre Weitsicht sind für Martha Schultz Highlights, die sie tagtäglich genießt. Das Hotel und die 42 Châlets wurden in Holz realisiert – dem traditionellen Baumaterial der Alpen. Somit verschmilzt das Resort fast mit dem atemberaubenden Osttirol und sorgt so bei Gästen für ein besonders wohliges Gefühl. Das Gradonnas Mountain Resort ist auch hier ein Vorreiter: Zukünftig wird es wichtig sein auf nachhaltige Rohmaterialien für den Hausbau zurückzugreifen und anstatt aus der Natur hervorzustechen, vielleicht doch lieber im Einklang mit ihr zu bauen und zu leben.

5 Natürlich Relaxen

Mal mehr. Mal weniger. Aber immer vegan und tierversuchsfrei. Das ist das Beste für die Haut, für die Umwelt und für die Tiere. Deshalb setzt das Vier-Sterne-Superior-Resort auf die hauseigene Kosmetiklinie – MAGDALENA’s made in Tyrol. Ursprünglich, vegan, wiederauffüllbar und versehen mit den frischesten Alpenkräutern aus den Hohen Tauern. Mit dieser Kombination finden die Urlauber im nachhaltigen Resort Tiefenentspannung mit gutem Gewissen. Das Gradonna***s Mountain Resort verwandelt Zeit in Glück.

6 Regional und Saisonal genießen

Wir alle wissen: Du bist, was du isst. Und am besten is(s)t man regional und saisonal. Dieselbe Devise gilt beim Einkauf – und dafür verlassen die Gäste des Gradonna ****s Mountain Resort nicht mal das Hotel. Im hauseigenen Laden finden sie alles, was sie während ihres Urlaubs brauchen - natürlich in bester Qualität von regionalen Herstellern. Auch Küchenchef Michael Karl verarbeitet ausschließlich Produkte von regionalen Partnern und das Wild-, Kalb- und Rindfleisch verarbeiten er und sein Team selbst in der hauseigenen Metzgerei. Wir haben zwar keine hauseigene Metzgerei, trotzdem können wir auch beim Fleischkauf auf regionale Verkäufer zurückgreifen oder das Steak direkt beim nächsten Bauern mitnehmen. Möglichkeiten regional und saisonal zu bleiben, gibt es in Österreich ja genug.

Gradonna Mountain Resort is a Member of Lifestylehotels

zum Hotel
Kals am Großglockner, Österreich
Share



Lifestylehotels™
Newsletter

Abonniere den Newsletter und erhalte unser wöchentliches Update

Newsletter

Anmelden und von bis zu -70% Ermässigung auf exklusive Hotelnächte profitieren.

Click below and we will send you an email with a link to confirm your registration and your constent to receiving our newsletter. This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.