Sonja Puffer / November 21, 2019 / AKTIV & WELLNESS

Gradonna Mountain Resort, Kals: Erholsamer Schlaf in den Bergen

Für den Langschläfer ist die Welt länger in Ordnung. Dieser Aphorismus von Uli Löchner entlockt machen Menschen wohl nur ein müdes Lächeln. Schlafprobleme sorgen bei immer mehr Menschen für schlaflose Nächte. Und es gibt wohl nichts Schlimmeres, als in ein Hotel einzuchecken, um sich so richtig zu entspannen – und dann in der Nacht kein Auge zuzumachen. Im Gradonna Mountain Resort am Fuße des Großglockners in Osttirol weiß man Abhilfe. Die zertifizierten Schlaf-gut© Sommeliers des Designhotels kennen alle Tricks.

„Vieles kann beim Schlafen helfen – vor allem wenn man daraus ein tägliches Ritual macht.“

Brigitte Berger, Direktorin

„So früh wie möglich nur mehr leichte Kost zu sich nehmen, Smartphone und Fernseher rechtzeitig abschalten, für eine gute Schlafumgebung sorgen, an der frischen Luft zur Ruhe kommen – es gibt viele Tipps“, so Berger, die sich zum Schlafcoach ausbilden ließ.

Und diese Tipps geben die Schlaf-gut© Sommeliers gerne an die Gäste weiter. In der Schlaf-gut-Pauschale sind unter anderem eine Entspannungsmassage, eine Entspannungsmeditation und täglich einbesonderes Betthupferl enthalten. Neben alten Hausmitteln wie Honigmilch oder Kräutertee können die Gäste im Gradonna auch aus einer Vielzahl von Pölstern aussuchen: gefüllt mit Zirbe, Bergkräutern oder Bergheu – ganz nach den individuellen Bedürfnissen.

Das Hotel trägt auch viel dazu bei, dass man zur Ruhe kommt. Die 41 Châlets des Vier-Stern-Superior Resorts liegen mitten im Wald, der elfstöckige Tower mit großzügigen Zimmern ragt zwischen den Bäumen hervor und eröffnet atemberaubende Ausblicke auf den Großglockner. Viel Holz, viel Glas und die Böden aus dem Stein der umliegenden Berge. Es wurden nur Materialien aus der Gegend verwendet. Und die Gegend hat es in sich. Die unberührte Natur des Nationalparks Hohe Tauern sorgt mit frischer Alpenluft und absoluter Stille für die nötige Entspannung. Die holzvertäfelten Zimmer duften aromatisch nach Zirben, die Lodenvorhänge verbessern das Raumklima und verdunkeln den Raum verlässlich.

Ausgeschlafen?

Ist man einmal richtig gut ausgeschlafen, so kann man im 3.000 m2 großen Spa genüsslich weiterschlummern, sich im wohlig warmen Wasser des Innen- oder Außenpools treiben lassen, meditieren, sich massieren lassen, oder einen Yoga-Kurs besuchen. Will man seinen Kreislauf mehr in Schwung bringen, sollte man die Wander- und Mountainbike-Routen der Umgebung erkunden. Für Wintersportler ist das Gradonna Mountain Resort der Himmel auf Erden. Im Resort gibt es einen Sport Shop und Skiverleih, eine Skischule, ein kostenloses Anfänger-Skigelände, eine Langlauflaufloipe – und den Direktanschluss an das größte Skigebiet Osttirols.
Wenn sie schließlich gut erholt und ausgeschlafen abreisen, dann nehmen sie die Tipps rund ums Schlafen mit nach Hause. Und können dann Heinrich Heine zustimmen, der einst meinte: „Schlaf ist doch die köstlichste Erfindung.“

Gradonna Mountain Resort is a member of LIFESTYLEHOTES.

Zum Hotel

Mehr Stories zum Hotel

Gradonna Mountain Resort, Kals, Osttirol: Kraft tankenLOBBY TALKS: Thomas Krobath, Gradonna Mountain ResortGradonna Mountain Resort, Kals: Zeit für Familie, Zeit für NaturGradonna Mountain Resort, Kals: nachhaltig von Natur ausGradonna Mountain Resort: Frühlingsgefühle im Schnee

Weitere Stories in AKTIV & WELLNESS

SAND, Timmendorfer Strand, Deutschland: Das Grown-up HideawayTorel Boutiques, Lissabon & Porto, Portugal: auf Lissabons Hügel …Almmonte Präclarum Suites, Wagrain, Österreich: Einfach ein StatementLOBBY TALKS: Heinz Schultz, Sportresidenz ZillertalSportresidenz Zillertal, Tirol, Österreich: Lieblingsfarbe grünAlpenstern Panoramahotel, Damüls, Vorarlberg: Rückzug und FreiraumQuellenhof Luxury Resort Lazise, Italien: dolce vitaElisabethHotel Premium Private Retreat, Mayrhofen: Zeit zu zweitHotel des Balances, Luzern: Kulturbummelart & business hotel Nürnberg: business not as usual

Neue Stories

Boutiquehotel SuiteSeven Meran/o: Unter den LaubenAiola Living, Graz, Österreich: Die AIOLA Family oder „Die Geschichte vom lauten Bauch“Hotel Matterhorn FOCUS, Zermatt: erfrischend mondän

LIFESTYLEHOTELS NEWSLETTER

Abonniere den Newsletter und erhalte unser wöchentliches Update

LIFESTYLEHOTELS NEWSLETTER

Abonniere den Newsletter und erhalte unser wöchentliches Update